Das Gleitschirmfliegen war bis zum Unfall meine grosse Leidenschaft. Ich liebte die Freiheit, in der Luft mit den Vögeln zu kreisen und das Gefühl mit der Thermik durch die Berge zu gleiten.

Der Unfall 2017 veränderte mein Leben schlagartig. Nach einer achtmonatigen Reha brauchte ich neue Perspektiven und sportliche Herausforderungen, die für mich schon als Junge sehr wichtig waren.

Diese fand ich wieder im Parabadminton. Die Schnelligkeit, Agilität und Präzision faszinieren mich und fordern mich zur Höchstleistung heraus. Der Sport war und ist für mich dabei stets eine wichtige Stütze.

Meine Geschichte in Bildern

Follow me